Eigenerzeugungsanlagen


Allgemeines zum Anschluss von Eigenerzeugungsanlagen

Der Anschluss von EEG und KWKG - Anlagen an das Verteilungsnetz bedarf der vorherigen Genehmigung der Gebrüder Eirich GmbH & Co KG.

Für den Anschluss, die Inbetriebnahme und den Parallelbetrieb von EEG und KWKG - Anlagen am Verteilungsnetz der Gebrüder Eirich GmbH & Co KG gelten die Vorgaben der folgenden Bedingungen und Richtlinien:

  • Technische Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz TAB 2007 der VDEW

  • Eigenerzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz – Richtlinie für Anschluss und Parallelbetrieb von Eigenerzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz der VDEW, 4. Ausgabe 2001


Einzureichende Unterlagen und Informationen:

  • Ausgefüllte Anmeldung (erhältlich von Gebrüder Eirich)

  • Lageplan, aus dem die Grundstücksgrenzen und der Aufstellungsort hervorgehen
  • Übersichtsplan der gesamten elektrischen Anlage mit den Nenndaten der eingesetzten Betriebsmittel(eine einpolige Darstellung ist ausreichend)
  • Beschreibung der Schutzeinrichtung mit genauen Angaben über Art, Fabrikat, Schaltung und Funktion
  • Nachweis über die Erfüllung der schaltungstechnischen und schutztechnischen Anforderungen, z. B. durch Vorlage einer Konformitätserklärung des Herstellers
  • Gegebenenfalls ENS - Zertifikate der Prüfstelle der Berufsgenossenschaft



Postanschrift:

Gebrüder Eirich GmbH & Co KG
c/o Netzbetrieb - Verteilung
Walldürner Strasse 50
74736 Hardheim