Elektrowärme


Informationen und Preise

Preisstand: 01.02.2013

Elektrowärme SNH-gemeinsame Messung

  

Verbrauchspreise

    

ausserhalb der Schwachlastzeit:

Cent/kWh

27,48 brutto*

21,04 netto

innerhalb der Schwachlastzeit:

Cent/kWh

17,93 brutto*

13,02 netto

Grundpreis:

EUR/Monat

9,94 brutto**

8,35 netto


Elektrowärme-getrennte Messung

  

Verbrauchspreise

    

ausserhalb der Schwachlastzeit:

Cent/kWh

20,28 brutto*

14,99 netto

innerhalb der Schwachlastzeit:

Cent/kWh

17,93 brutto*

13,02 netto

Grundpreis:

EUR/Monat

9,94 brutto**

8,35 netto

Grundpreis bei Gesamtversorgung:

EUR/Monat

5,00 brutto**

4,20 netto



* Netto-Arbeitspreise ohne Stromsteuer und Umsatzsteuer. Brutto-Verbrauchspreise sind gerundet und enthalten den ab 01. Januar 2004 gültigen Stromsteuersatz in Höhe von 2,05 Cent/kWh und die Umsatzsteuer von z. Z. 19 %.

** Netto-Grundpreise ohne Umsatzsteuer. Brutto-Grundpreise sind gerundet und enthalten die Umsatzsteuer von z. Z. 19 %. Ist ein Stromwandlersatz erforderlich, wird dieser mit brutto 35,70 Euro/Jahr (netto 30,00 Euro/Jahr) berechnet.


Detaillierte Produktinformationen zum Stromlieferungsvertrag

Anwendungsbereich
Der Stromlieferungsvertrag Gebrüder Eirich Elektrowärme gilt für festangeschlossene elektrische Wärmeerzeuger zur Raumwärme in Passiv- und Niedrigenergiegebäuden (Neubau/energetisch sanierter Altbau), deren Stromlieferung unterbrochen werden kann.

Abrechnung
Die Abrechnung erfolgt nach getrennter Messung. Das bedeutet, der allgemeine Bedarf wird separat gemessen und je nach abgeschlossenem Stromlieferungsvertrag abgerechnet. Für die Heizungsanlage gelten die oben genannten Preise.

Freigabedauer
Die Stromlieferung wird täglich in bestimmten Zeitspannen unterbrochen. Wärmeerzeuger bis 2,0 kW Summenanschlussleistung der Anlage werden zeitlich nicht unterbrochen. Alle weiteren Wärmeerzeuger in der in der Anlage werden nicht länger als jeweils 1,5 Stunden und insgesamt nicht länger als 3 Stunden innerhalb von 24 Stunden unterbrochen; die Betriebszeit zwischen zwei Unterbrechungszeiten ist dabei nicht kürzer als die jeweils vorangegangene Unterbrechungszeit.

Schwachlastzeit
Die Schwachlastzeit ist täglich von 21.00 bis 06.00 Uhr. Die Gebrüder Eirich GmbH & Co KG behält sich vor, die Schaltzeiten entsprechend den Erfordernissen der Netzbelastung zu verändern.

Elektroinstallation
Die Elektroheizungsanlage ist nach den anerkannten Regeln der Technik den Technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz zu planen, auszuführen und betriebsfähig zu halten.

Hinweise zur Planung /Änderung einer Elektro-Wärmeanlage
Bei Neuanlagen bedarf der Anschluss der Elektroheizungsanlage der vorherigen Zustimmung  der Gebrüder Eirich GmbH & Co KG. Schon bei der Planung eines elektrischen Heizungssystems ist es wichtig, die Bestimmungen für den Anschluss und die Errichtung der elektrischen Anlage zu beachten. Jede Änderung der bestehenden Elektroheizungsanlage, die zu einer Änderung der Anschlussleistung führt, sowie der endgültige Ausbau der Elektroheizungsanlage ist der Gebrüder Eirich GmbH & Co KG mitzuteilen. Eine Erhöhung der Anschlussleistung bedarf der vorherigen Zustimmung der Gebrüder Eirich GmbH & Co KG.



Downloads

Bild "acrobat.png" Allgemeine_Preisübersicht_2015.pdf
Bild "acrobat.png" Allgemeine_Preisübersicht_2016.pdf
Bild "acrobat.png" Allgemeine_Preisübersicht_2017.pdf


Bild "acrobat.png"  Allgemeine Geschäftsbedingungen
Bild "acrobat.png" SEPA-Lastschriftmandat.pdf
Bild "acrobat.png" StromGVV.pdf